2017/18

Nächste Turniere in der Region

18.7. Nürnberger-Blitz-EM (7)
bei Zabo-Eintracht
27.7. 3.Kirchweihblitzturnier
bei SG Büchenbach/Roth
28.7. 18.Schachelturnier
bei SF Fürth

SWS 8 K2 8. Runde - Bericht Nr. 8 von der 8ten

Kategorie: 8.Mannschaft  177 hits

Ich glaube nicht an Unglück am Freitag, den 13ten, aber gewonnen haben wir diesmal nicht.

1373 zu 1550, das ist der DWZ-Durchschnitt meiner 8. und vom Gegner SC Postbauer-Heng 3.

Ich hatte ja ein bisschen darauf spekuliert, dass der Gegner übermüdet von der langen Anfahrt sein könnte, aber das war wohl nix. Taufrisch und in kompletter Mannschaftsstärke tritt unser Gegner zur 8.Runde der Kreisliga 2 an, ich begrüße sie und gebe die Bretter frei.

Gekämpft haben alle, gut gestanden sind mehrere, kleine Fehler wirken sich oft aus:

 

Michael Schaller (unser neugewählter 1. Spielführer - Glückwunsch dazu) gegen Bernhard Gesellchen (160+), anfangs gut gespielt, verloren, dazu kein Glückwunsch 0:1

Desider Schiesser kämpft wie immer, diesmal hat es gegen Johannes Pröbster (150+) nicht gereicht 0:2

Robert Weidenhöfer (unser Remis-König) spielt gegen Gerhard Rupp (über 140+) was? Remis. Glückwunsch für unseren neugewählten Kassen-Revisor ½:2½

Wilfried Walisch kämpft, steht gut, der letzte Fehler verliert gegen Stefan Sorgenfrei (über 320+) ½:3½

Tim Hofmann kommt mal wieder zu spät, diesmal nur ein bisschen, kämpft, steht besser, hat eine Mehrfigur gegen Dirk Kestler (360+) und gewinnt. Den möchte ich nächstes Jahr behalten - so wie alle anderen, aber Wünsche gehen nicht immer in Erfüllung, siehe Annika. 1½:3½

Ines Ludwig spielt gut wie gewohnt, setzt Michael Dötterl unter Druck, macht einen Fehler, da hilft auch das Turmopfer nix mehr, aber es war eine schöne Partie. 1½:4½

Marco gegen Marco, unser Weidinger gegen Marx, jetzt unterdrückt die Jugend den Schreiber des Kapitals, Glückwunsch zum Sieg und Glückwunsch zum 15jährigen Vereinsjubiläum. 2½:4½

Roman Barnowski eröffnet gegen Timm Wisura (über 400+), spielt bedächtig, sicher und macht den einen falschen Zug, Pech gehabt, kann passieren. 2½:5½

Ich freue mich auf unseren letzten Kampf in Schwabach, das ist eine tolle Truppe und wir können nicht immer gewinnen, aber wie bewiesen, immer gut spielen.

8. Runde am 13.04.18
4 SW Nürnberg Süd 8 DWZ - SC Postbauer-Heng 3 DWZ 2½ - 5½
1 1 Hofmann, Tim 1434 - 1 Kestler, Dirk 1798 1 - 0
2 2 Barnowski, Roman 1446 - 2 Wisura, Timm 1849 0 - 1
3 3 Weidenhöfer, Robert 1509 - 3 Rupp, Gerhard 1651 ½ - ½
4 4 Schiesser, Desider 1475 - 4 Pröbster, Johannes 1626 0 - 1
5 5 Weidinger, Marco 1477 - 7 Marx, Marco 1433 1 - 0
6 9 Ludwig, Ines 1447 - 8 Dötterl, Michael 1359 0 - 1
7 10 Schaller, Michael 1242 - 10 Gesellchen, Bernhard 1404 0 - 1
8 11 Walisch, Wilfried, Dr. 957 - 11 Sorgenfrei, Stefan 1286 0 - 1
Schnitt: 1373 - Schnitt: 1550