Aktuelles

Regelmäßige Veranstaltungen

 Vereinsabend     Training   Jugendtraining       Online
Donnerstags Donnerstags Donnerstags    Lichess.org
19:30 18:30 18:00  

Bitte beachtet das Hygienekonzept / Verhaltensregeln und die aktuellen Coronaregeln am Spielabend.Teilnahme an Mannschaftskämpfen wie Spielabend ist derzeit bzgl. Impf/Teststatus:

2G: geimpft oder genesen

Kinder bis zum sechsten Geburtstag sowie Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen, sind von der Nachweispflicht ausgenommen.

90.Geburtstag Wolfram Berner

Kategorie: Verein  236 hits

Wolfram Berner Jubilaeum 2014Unser Ehrenmitglied Dr. Wolfram Berner feierte diese Woche seinen 90.Geburtstag. Er verfolgt immer noch die Geschehnisse in seinem ehemaligen Verein, wie auf der Jahreshauptversammlung 2021 durch Schriftführer Horst Steindl mitgeteilt wurde.

Zur Erinnerung: Berner war der 1.Mittelfränkische Meister (mit 100% !) der 1951 nach dem Krieg ausgetragenen Mittelfränkischen Meisterschaften und lange Zeit Spitzenspieler von SK Schwarz-Weiß Nürnberg. Von 1949 - 51 gewann er drei Mal in Folge den Vereinsmeistertitel.

2014 lies er es sich nicht nehmen, zu unserem 100-jährigen Vereinsjubiläum persönlich zu erscheinen (siehe Bild links).

Wir wünschen dem in Heidelberg lebenden Jubilar weiterhin gute Gesundheit und alles Gute!

Eine Partie aus der Zeit, wo Wolfram noch mit 1.e4 aufschlug (später wechselte er zu 1.Sf3):

 

Eine ausführliche Schach-Autobiographie des Jubilars findet sich in der Festschrift zum 100-jährigen Jubiläum unseres Vereins auf den Seiten 11 - 13. Daraus auch das folgende Foto:

1952 spielte ich das "Osterturnier" Wangen im Allgäu mit und traf in einer Runde auf einen der ganz Großen im Schach, Efim Bogoljubow!

1952 Wangen Berner Bogoljubow

Mit Schwarz spielte er Russisch und gewann im Bauernendspiel. In der Analyse gab er mir den Rat, Bauernzüge besonders sorgsam zu überlegen, auch im Hinblick auf das Endspiel. "Bogol" war bei allen Spielern sehr beliebt, er war humorvoll und freundlich, und gab gute Tipps. Einer seiner Sprüche war, "ja die jungen Leute spielen es stark!" ... (zitiert aus der Festschrift)

Obiges Foto dürfte übrigens eines der letzten sein, das den Deutsch-Russischen Großmeister Efim Bogoljubow am Brett zeigt. Er verstarb noch im selben Jahr am 18.6.1952.