EM

EM

Bayr.EM 2016 - Mittelfranken belegen Platz 2-4

Kategorie: Bayern  469 hits

BSB Logoaber der Titel des Bayerischen Meisters geht an Favorit IM Alexander Belezky (FC Bayern München; Elo 2416), der auf 7.0 Zähler kam. Die Plätze 2 - 4 gingen an FM Florian Ott (SC Forchheim; 6.5) , FM Reiner Heimrath (SC Noris-Tarrasch Nürnberg; 6.0) und Vorjahressieger Eduard Miller (SC Erlangen 48/88; 6.0).

Bei den Damen fiel der Sieg von Karin Roos (FC Bayern München; Elo 1811) mit 8.0 Punkten noch deutlicher aus und besiegelte den Doppelerfolg der Bayern. Ines Ludwig belegte mit 4.0 Punkten Platz 10.

Bayerische EM 2016 mit Ines Ludwig

Kategorie: Bayern  391 hits

BSB LogoVom 21.-27.8.2016 findet im Wunsch Hotel OHG in Bad Griesbach i. Rottal die Bayerische Meisterschaft statt.

Im Herrenturnier sind aus unter den 35 Teilnehmern aus Mittelfranken der Titelverteidiger 2015 Eduard Miller, Stefan Liepold und Thomas Walter vertreten.

Bei den Damen ist Ines Ludwig mit dabei. Bei welcher anderen Sportart kann man/Frau mit 91 Jahren noch nach dem Meistertitel streben? Wir wünschen ihr, aber auch den anderen Mittelfranken viel Erfolg.

BEM2016 R1 inet360 0678 004

Eduard Miller Bayerischer Meister 2015

Kategorie: Bayern  1393 hits

Miller SWS Jubilaeum 2014Der Titel des Bayerischen Meisters bleibt in Erlanger Hand. Nachdem 2014 Alexander Hilverda den Titel gewann, holte sich 2015 in Abwesenheit des Titelverteidigers der Sieger der Bezirks-EM Eduard Miller (SC 48/88 Erlangen) bei den vom 22.-29.8.2015 im Gasthof Höhensteiger in Westerndorf/St.Peter bei Rosenheim ausgetragenen Meisterschaften den Titel.

Lange sah der an Nr. 21 gesetzte Sieger des BSGW-Opens 2013 Leonhard Knoblauch (SV Ilmmünster; DWZ 2097) wie der sichere Sieger aus. Vor der 8.Runde hatte er einen ganzen Punkt Vorsprung vor den Verfolgern. Dann bezwann zunächst Millers Vereinskollege Stefan Liepold den Führenden und in der finalen Runde gelang dies auch dem neuen bayerischen Meister mit Schwarz.

Bei den Frauen gewann Oda Lorenz (Schachgesellschaft Augsburg 1873).

Bayerische Meister 2014 Alexander Hilverda und Lilianne Müller

Kategorie: Bayern  2726 hits

L Mueller BayrEM 2014Hilverda BayEM 2014Alexander Hilverda (SC 48/88 Erlangen; DWZ 2301) gewann überlegen (8.0/9) den Bayerischen Meistertitel 2014 bei den Herren, der vom 23.-29.8.2014 in Westerndorf St. Peter ausgespielt wurde. Mit auschlaggebend dürfte die hartumkämpfte Partie aus der 6.Runde gegen den Titelverteidiger 2013 Felix Stips gewesen sein, bei der Hilverda das glücklichere Ende für sich hatte.

Von den Qualifikanten der Mittelfränkischen Bezirksmeisterschaft war nur FM Florian Wagner am Start. Von unserem Verein hätten sogar noch Erwin Hirn und Gerhard Reis als Nachrücker teilnehmen können, hatten aber leider keine Zeit.

Bei den Frauen ging es knapp zu. Lilianne Müller (MSA Zugzwang 82; DWZ 1698) remisierte in der letzten Runde, worauf Laura Hastreiter (SG Vogtareuth-Prutting; DWZ 1764) noch punktemäßig aufschließen konnte, allerdings die schlechtere Wertung aufwies.

Bayerische Meister 2013 Felix Stips und Astrid Horstmann

Kategorie: Bayern  1915 hits

Felix Stips BayEM2013Astrid Horstmann BayEM2013Vom 25.-31.August 2013 wurde in Westerndorf St. Peter / Rosenheim die Bayerische Einzelmeisterschaft 2013 ausgetragen.

Bei den Herren gewann überlegen die Nr.4 der Setzliste Felix Stips vom TSV Bindlach Aktionär mit 7.5 Punkten, vor IM Thomas Reich (FC Bayern München; 6.5 Punkte) und Roland Schmid (TSV Wacker Neutraubling; 6.0).

Den mittelfränkischen Teilnehmern Michael Willim (12.; 4.5; SC 48/88 Erlangen; Nachrücker), Helmut Wittmann (20.; 4.0; BSGW Erlangen; Nachrücker) und  Jonas Feldheim (Platz 23; 3.5; SC Bechhofen; 2. bei der Bezirks-EM), und ging nach gutem Start zum Schluß etwas die Puste aus.

Der Sieger der Bezirks-EM Stefan Liepold und bedauerlicherweise auch Vereinsmitglied Richard Saathoff (3. der Qualifikation) hatten leider aus Termingründen absagen müssen.

Bei den Frauen gab es unter den 16 Teilnehmerinnen ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen  Favoritin Astrid Horstmann (SC Bechhofen) und Anita Zwetz (TSV Kareth-Lappersdorf). Beide hattten am Ende 7.0 Punkte auf dem Konto, dank besserer Wertung wurde Astrid Horstmann Bayerische Meisterin der Frauen 2013.