Schnellschach

Schnellschach

2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

Schnellschachturnier am Donnerstag um 19:30 Uhr - 6 Runden

Kategorie: Schnellschach  68 hits

Liebe Schachfreunde,

in der Jahreshauptversammlung vom 27.4.2017 wurde u.a. beschlossen, die monatlichen Schnellschachturniere unter nachfolgenden Bedingungen fortzusetzen:

Turniertermin: an jedem 3. Donnerstag im Monat
Turnierbeginn: 19:30 Uhr
Anzahl Runden: 6 Partien
Zeit pro Partie: 2 x 20 Minuten pro Partie

Der „Schnellschachchef“ freut sich auf euer weiterhin eifriges Erscheinen und begrüßt auch wie immer selbstverständlich gerne heimische und fremdländische Zuschauer und vor allem Gastteilnehmer des Turniers!


Bis Donnerstag!
Wolfgang Rausch Sr

Schnellschachturnier Mai 2017

Kategorie: Schnellschach  132 hits

Bevor ich zum eigentlichen Turnierbericht unseres Schnellschachturniers am 18.5.2017 komme, möchte ich unserem Webmaster ein dickes Lob aussprechen. Er sorgt mit sehr viel Fleiss und Akribie dafür, dass unser reges Vereinsleben stets mit neuen Nachrichten auf dem aktuellen Stand ist. Zugleich dokumentieren die vielen Berichte und Ankündigungen über Ausflüge (Wanderungen, Radtouren …), Turnierveranstaltungen und nicht zuletzt zu zahllosen externen wie internen Schachturnieren das pralle Schachleben des Schachvereins Schwarz-Weiß Nürnberg Süd e.V..

Alleine die Existenz dieser Webseite sollte für jedes Vereinsmitglied ein weiterer Grund sein, sich mit dem Gedanken anzufreunden, mit Computer und Smartphone unsere Webseite zu besuchen. Der Besuch auf unserer Webseite ist immer informativ und lohnend!

Das Turnier begann wie geplant um 19:30 Uhr mit neun Teilnehmern. Nach fünf Minuten kam ein zehnter Teilnehmer hinzu und weitere fünf Minuten später gesellten sich heimlich still und leise zwei weitere Teilnehmer hinzu, sodass an der ersten Runde 12 Teilnehmer mit verwertbaren Ergebnissen teilnahmen. Zum Ende dieser Runde meldeten sich dann weitere vier Teilnehmer, die dann ab der zweiten Runde mitspielten. Zu den Ergebnissen:

Schnellschachturnier April 2017

Kategorie: Schnellschach  183 hits

Trotz der Terminprobleme – am 20.04.2017 findet die 8.Runde der Vereinsmeisterschaft unseres Vereins statt –
Trotz Vorosterzeit – Gründonnerstag leitet für den einen oder anderen das Osterfest ein
Trotz Mittelfränkischer Einzelmeisterschaften – ein paar potentielle Teilnehmer waren wegen dieses Turniers verhindert

… trafen sich 14 Teilnehmer zur vorverlegten Aprilrunde des Jahresschnellschachturniers.

Schnellschachturnier März 2017

Kategorie: Schnellschach  227 hits

Am Schnellschachturnier im März 2017 spielten dieses Mal zunächst zehn Teilnehmer mit; wegen eines Nachzüglers wurden daraus dann ein Elferrat!

Das Turnier gewann wie des öfteren Schachfreund Gerhard Reis mit 4,5 Punkten aus 5 Partien. Zweiter wurde überraschend Günter Leuschner, der durch einen Sieg in der letzten Runde gegen den Schnellschachchef 4 Punkte auf seinem Guthabenkonto anhäufen konnte – der SSC gratuliert nochmals ganz herzlich zu dem Erfolg. Dritter wurde Wolfgang Rausch Sr mit 3,5 Punkten. Mark Stolpynskyy und Klaus Götz auf den Rängen 4 und 5 erkämpften sich jeweils 3 Punkte. Ein Sch-Trio schaffte es auf die Plätze 6 … 8 mit jeweils 2 Punkten: Wolfgang Scheitler, Desider Schiesser und Michael Schaller. Ein weiteres Terzett auf den Plätzen 9 … 11 mit jeweils einem Punkt bildeten die Herren Werner Dreiseitel, Jürgen Mager und Wilfried Walisch.

Die nächste Schnellschachrunde findet am 20.4.2017 statt. Selbstverständlich sind heimische und fremdländische Gäste gerne gesehen und uns immer sehr willkommen!

Liebe Grüße

Wolfgang

Jahresschnellschach Februar 2017 - Kocak 5:0

Kategorie: Schnellschach  243 hits

B2a 1617 Br1 Ediz KocakZum Februarturnier im Jahresschnellschach am 16.2.2017 trafen sich dieses Mal 16 Teilnehmer, die um Punkte und Ehre spielten.

Das Turnier wurde eine klare Angelegenheit unseres Jugendspielers Ediz Kocak (oben ein Foto aus der Bezirksliga 2a 4 Tage zuvor) , der jeden Gegner besiegte, der gegen ihn gelost wurde und nach fünf Partien 5 Punkte auf seinem Konto hatte.

Zweiter und dritter wurden Wolfgang Rausch und Routinier Richard Saathoff mit jeweils 4 Punkten in der Endabrechnung.