2016

2016

Ab Mai 2016 an jedem dritten Donnerstag eines Monats.

Analog zu den monatlichen Blitzturnieren sollen die Turniere in einer Jahres­wertung zusammengefasst und ausgewertet werden. Für das Jahr 2016 sind allerdings schon 4 Monate vergangen, sodass im Mai das erste Turnier stattfinden soll.

Schnellschachrunde Dezember 2016

Kategorie: Schnellschach  253 hits

Rausch SWS5 2016 04 03Das Jahresschnellschachturnier hat bei vielen Schachfreunden unseres Vereins doch einen positiven Eindruck hinterlassen. Besonders erfreuen uns auch Gäste aus Nachbarvereinen oder der Fremde! Gestern Abend konnten wir Schachfreund Fabian Eber aus Fürth begrüssen.

Zum Verlauf: Nachdem Schachfreund Gerhard Reis es in der August-Runde „allen“ gezeigt hatte, gelang dies im Dezemberturnier dem Schachfreund Wolfgang Rausch. Er gewann das Turnier mit 5 Punkten aus 5 Partien. Zweiter wurde Thomas Rhein mit 4 Punkten aus 5 Partien.

Unserem Schachkollegen Klaus Götz gelang in der Startrunde das Kunststück, unseren Gast Fabian Eber zu überspielen. Die Remisofferte von Fabian nahm Klaus in Gewinnstellung an. Offenbar war Fabian Eber dann von den Spielkünsten unserer Vereinsmitglieder so überrascht, dass er gleich noch an Mark Stolpynskyy seinen Punkt abgab.

Mit je 3,5 Punkten wurden Klaus Götz und Fabian Eber 3. – 4. Die Schachfreunde Manfred Eiber und Mark Stolpynskyy kamen auf je 3 Punkte und die Plätze 5 & 6. Auf die Plätze 7 … 12 kamen die Schachfreunde Hakim Majid, Michael Schaller, Roman Barnowski, Vyacheslav Babichev, Tim Hofmann und Jürgen Mager. Wolfgang Aubaret misslang gestern jede Partie – dieses Mal reichte es daher nur für die rote Schlußlaterne.

Auch ein Jahresschnellschachturnier zeigt wie unser Jahresblitzschachturnier, dass die häufige Teilnahme an diesen Turnieren die Spieler an die Spitze bringt, die viel spielen. Wie der Gesamtwertungstabelle zu entnehmen ist, haben von 8 Turnieren drei Spieler 7 mal teilgenommen. Sieger für das Kalenderjahr 2016 wurde Schachfreund Wolfgang Rausch vor den Schachfreunden Mark Stolpynskyy, Thomas Lais, Thomas Rhein, Klaus Götz und zahlreichen weiteren TeilnehmerInnen.

Für das Jahr 2016 danke ich allen teilnehmenden SchachfreundInnen. Als „Schnellschach-Chef“ wünsche ich allen Freunden und Mitgliedern unseres Vereins ein erholsames und friedliches Fest und einen guten Rutsch nach 2017. Es würde mich freuen, wenn auch nächstes Jahr wieder viele Spieler am Jahresschnellschach-Turnier teilnehmen.

Die nächste Schnellschachrunde findet am 26.01.2017 statt. Selbstverständlich sind heimische und fremdländische Gäste gerne gesehen und uns immer sehr willkommen!

Liebe Grüße

Wolfgang

November-Schnellschach

Kategorie: Schnellschach  263 hits

Zur November-Runde des Jahresschnellschachturniers am 17.11.2016 fanden sich neben den üblichen Verdächtigen insgesamt 15 Teilnehmer, die trotz angenehmer Abendtemperaturen ihrer Schachsucht frönen wollten.

Es gewann Gerhard Reis mit 4,5 Punkten aus 5 Partien. Danach folgten die Herren Thomas Rhein, Mark Stolpynskyy, Fritz Kirch und Wolfgang Rausch sr mit 3,5 Punkten. Ein Trio bildeten entsprechend ihrer Punktausbeute mit drei Punkten Roland Dyroff, Klaus Götz und Desider Schiesser. Thomas Lais folgte mit 2,5 Punkten. Ein weiteres Quartett mit 2 Punkten bestand aus Peter Thürauf, Michael Schaller, Hakim Majid und Smajil Ibranovic. Zum Schluß liefen Roman Barnowski und Wolfgang Scheitler mit einem Punkt ein.

Die nächste Schnellschachrunde findet am 15.12.2016 statt. Selbstverständlich sind heimische und fremdländische Gäste gerne gesehen und uns immer sehr willkommen!

Monatsschnellschach Oktober 2016

Kategorie: Schnellschach  651 hits

Stolpynskyy 2014Das erste halbe Dutzend Monatsschnellschachturniere ist geschafft! Dieses Mal war die Beteiligung mit 15 TeilnehmerInnen deutlich niedriger als beim letzten Turnier.

Das Turnier wurde von Mark Stolpynskyy, der heute DWZ-Favorit und in guter spielerischer Laune war, mit 4,5 von 5 möglichen Punkten gewonnen. Zweiter wurde Thomas Lais mit 4 Punkten. Ein Pulk von 4 Spielern erzielte 3 Punkte: Roland Dyroff, Günter Diebel, Werner Dreiseitel und Wolfgang Rausch Sr. Zwei Spieler erkämpften sich 2,5 Punkte: Thomas Rhein und Heinz Wieczorek. Ein weiteres 4er-Team schaffte 2 Punkte: Fritz Kirch, Günter Leuschner, Reinhard Kauer und Klaus Götz. Diesem folgte ein Duett mit einem Punkt: Seniorin Ines Ludwig und Aaron Mateo. Die Schlusslaterne ging dieses Mal an Wolfgang Scheitler, der nur einen halben Punkt erkämpfen konnte.

Die nächste Runde des Jahresschnellschachturniers findet am Do, den 17.11.2016 ab 20:00 Uhr statt!

September-Schnellschach

Kategorie: Schnellschach  312 hits

Wolfgang Rausch Turnierleiter Schnellschach 09 2016Liebe Schachfreunde,

der Bericht zum September-Schnellschachturnier am 15.9.2016 bereitet mir eine ganz besondere Freude. 22 Teilnehmer sind ein vorläufiger Mitspielerrekord, der hoffentlich in unserem Verein noch häufig überschritten wird.

Sieger wurde zum zweiten Male der Schachfreund Richard Saathoff, der mit einem hauchdünnen Wertungsvorsprung und 4,5 Punkten auf Platz 1 vor Schachfreund Thomas Lais landete. Alleiniger Dritter wurde Thomas Rhein mit 4 Punkten. Die Plätze 4 und 5 teilten sich die Schachfreunde Wolfgang Rausch Sr und Klaus Götz mit je 3,5 Punkten. Im 4er-Pack mit je 3 Punkten folgten die Herren Günter Leuschner, Mark Stolpynskyy, Peter Thürauf und Winfried Berg, Alleiniger Zehnter wurde unser Gast und jetzt auch Neumitglied Hendrik Holzheimer, der 2,5 Punkte in der Endabrechnung hatte. Eine sehr große Gruppe von acht Teilnehmern erreichte 2 Punkte: die Schachfreunde Wolfgang Scheitler, Desider Schiesser, Hakim Majid, Werner Dreiseitel, Bairam Lluqiq, Roland Dyroff, Horst Steindl und Richard Pfaller. Die Schachfreunde Jürgen Mager, Michael Schaller und Tim Hofmann kamen auf jeweils einen Punkt. Dieses Mal wurde Wilfried Walisch mit einem halben Punkt Letzter.

Hendrik Holzheimer und Dr. Wilfried Walisch traten an diesem Donnerstag in unseren Verein ein. Wir wünschen beiden viel Spaß und Erfolg bei uns!

Schnellschach 18.8.2016

Kategorie: Schnellschach  412 hits

Nach den Anlaufproblemen (Club-Relegation, Fußball-EM …) scheint sich das monatliche Schnellschachturnier doch zunehmend regerer Teilnahmen zu erfreuen. Als Assistenz-Turnierleiter freut mich das sehr. Den ungefährdeten Sieg im August-Turnier errang Gerhard Reis mit 5 Siegen aus 5 Partien.