2017

2017

Auch 2017 findet wieder ein Pokalturnier statt.

Pokalfinale 2017 am Donnerstag

Kategorie: Pokalturnier  3 hits

Am kommenden Donnerstag 27.7.2017 findet das Pokalfinale 2017 zwischen

Gerhard ReisPeter Erlbeck
Pokalsieger Reis 2014   Peter Erlbeck
 Pokalinhaber seit 5 Jahren  Herausforderer

statt. Beginn ist 19.00 Uhr. Die Auslosung der Farbverteilung erfolgt unmittelbar vor Beginn.

Pokal-Halbfinale am 29.6. - Ergebnisse

Kategorie: Pokalturnier  134 hits

SchoenerPokalAm 9.6.2017 zog der 1.Vorsitzende Roland Dyroff persönlich auf der Regensburg-Radtour bei der Einkehr im Landgasthof Zum Bärenwirt in Rieden unter den kritischen Augen seiner Mitradler die folgende Paarungen für das am 29.6.2017 angesetzte Halbfinale des Vereins-Pokals:

Weiß SchwarzErgebnis
Erlbeck - Eiber  ½ : ½ (1:0)
Reis - Kocak 1 : 0 

Vereinspokal Runde 3

Kategorie: Pokalturnier  236 hits

SchoenerPokalDie 3.Runde des Vereinspokals 2017 wurde gestern ausgespielt:

Ergebnisse der 3. Runde (Auslosung: H.Roth)
 Teilnehmer-TeilnehmerErgebnis
1 Bunk - Kocak 0 : 1
2 Elpelt - Erlbeck 0 : 1
3 Reis - Babichev 1 : 0
4 Eiber - Saathoff 1 : 0

Vereinspokal am 9.3. - Paarungen

Kategorie: Pokalturnier  266 hits

SchoenerPokal

Die Paarungen zur 2.Runde des Vereinspokals am 9.3.2017 wurden am letzten Vereinsabend durch Präsident Michael Pörzgen persönlich gezogen.

 Teilnehmer-TeilnehmerErgebnis
1 Schiesser,Desider - Elpelt,Volker 0 : 1
2 Ludwig,Ines - Babichev,Vyacheslav ½ : ½ (0:1)
3 Eiber,Manfred - Dyroff,Roland 1 : 0
4 Kocak,Ediz - Barnowski,Roman 1 : 0
5 Bunk,Karsten - Majid,Hakim 1 : 0
6 Hofmann,Tim - Saathoff,Richard 0 : 1
7 Erlbeck,Peter - Rhein,Thomas ½ : ½ (1:0)
8 Stiller,Jürgen - Reis,Gerhard 0 : 1

Vereinspokal Runde 1 - eine kleine Nachlese

Kategorie: Pokalturnier  401 hits

K2 1617 R2 HofmannIm Vereinspokal der ersten Runde gab es wenig Überraschungen. Das Oberhaus siegte gegen die Hinterbänkler. Der Name meines Gegners ist mir entfallen, ich weiß nur noch, dass ich jede Menge seiner Bauern bunkerte und er dagegen meine Figuren hortete, obwohl er gar nicht Hort heißt. Irgendwie wirkte sich das gegensätzliche Sammeln negativ auf meinen Partiefortgang aus. Ich glaube, Philidor hat seinerzeit geschwindelt ("Die Bauern sind die Seele des Spiels"). Eine faustdicke Überraschung gab es aber doch: Nachwuchsstar Tim Hofmann besiegte den Schlachtenerprobten Klaus Götz mit sehenswerten Zügen. Hier die Partie: