Bezirk

Corona-Virus: Donnerstags geschlossen - Alternative: lichess.org

Es findet bis auf weiteres aufgrund der Corona-Pandemie an Donnerstagen kein Vereinsabend und kein Jugendtraining statt.

Auf https://lichess.org/team/sw-nurnberg-sud versuchen wir übergangsweise (auch für Gäste!) ein alternatives Online-Angebot mit Turnieren einzurichten:

Hauptseite | Forum | Registrierung (kostenlos!)

Mittelfränkische Einzelmeisterschaften 1982 Jugend A und B

Kategorie: Jugend  1823 hits

Mittelfranken Wappen smallHistorisches aus dem Höhenberger-Archiv: In der Woche nach Ostern fanden in Bechhofen vom 13.4.- 16.4.1982 die Mittelfränkischen Einzelmeisterschaften 1982 Jugend A und B statt.

Jürgen Stiller (damals Jürgen Meyer) gewann das B-Turnier vor starker Konkurrenz.

Bei der Jugend A kämpften 18 Spieler um den Meistertitel. Bis zur letzten Runde ging es sehr spannend zu. Der hohe Favorit Michael Autenrieth aus Erlangen konnte nicht voll überzeugen und mußte aufgrund seiner schlechteren Wertung mit dem 3. Platz zufrieden sein. Sieger wurde überraschend Werner Seischab vom Schachclub 1911 Nürnberg vor seinem Vereinskameraden Uli Mönius Bester Spieler aus dem Kreis West war Gottfried Zeltner auf Rang 7. Achtbar schlugen sich auch Peter Lunz (Heilsbronn) und Dieter Sommer (Ansbach) mit dem 11. und 12. Platz. Dagegen blieben Harald Kaiser (Bad Windsheim) und Klaus Böse (Bechhofen) hinter den Erwartungen zurück.

Jugend A

NrNameVereinPktWrt
1. Werner Seischab SC 1911 Nürnberg  5.0  28.0
 2. Uli Mönius SC 1911 Nürnberg  5.0  27.5
 3. Michael Autenrieth TB 1888 Erlangen  5.0  20.5
 4. Matthias Bergmann Anderssen Nürnberg 4.5  28.5
 5. Wilfried Vogel SC Grundig Nürnberg 4.5  27.5
 6. Norbert Roth Anderssen Nürnberg 4.5  20.0
 7. Gottfried Zeltner SW Rothenburg 3.5  30.0
 8. Reiner Heimrath MTV Fürth 3.5  30.0
9. Gernot Piwernetz SV Lauf 3.5  27.0
10. Michael Leitner Grundig Fürth 3.5  23.0
11. Peter Lunz SC Heilsbronn 3.5  21.0
12. Dieter Sommer SC 1855 Ansbach 3.0 27.0
13. Harald Kaiser SK Bad Windsheim 3.0 26.5
14. Thomas Heiling SK Roth 3.0 23.5
15. Klaus Böse SC 1923 Bechhofen 3.0 19.0
16. Karlheinz Rauh SC 1923 Bechhofen 3.0 17.5
17. Ralf Hempfling FC Stein 2.0  
18. Reiner Brandl SC 1923 Bechhofen 0.0  

Bei der B-Jugend waren 14 Teilnehmer am Start. Jürgen Meyer vom Schachclub Schwarz- Weiß Nürnberg setzte sich mit 5,5 Punkten durch, aber nur aufgrund seiner besseren
Wertung gegenüber dem Erlanger Thomas Martin. Bester Teilnehmer aus dem Kreis West war Johannes Stürmer aus Ansbach auf dem 5. Rang.

Jugend B

1. Jürgen Meyer, Schwarz-Weiß Nürnberg 5,5Pkt. 26,0 Wertung
2. Thomas Martin, TB Erlangen 5,5Pkt. 23,5 Wertung
3. Günter Fischer, SV Neustadt/Aisch 4,5 Pkt.

4. Herbert Straubmeier, SC Postbauer-Heng 4,0Pkt. 25,0 Wertung
5. Johannes Stürmer, SC 1855 Ansbach 4,0 Pkt. 22,0 Wertung
6. Jochen Dietrich, SK Schwabach 3,5Pkt. 30,0 Wertung
7. Ralph Schroll, SK Schwanstetten 3,5Pkt. 28,0 Wertung
8. Frank Schröder, SC Postbauer-Heng 3,5Pkt. 26,0 Wertung