2013/14

Nächste Turniere in der Region

5.12. Nürnberger Blitz-EM (Finale)
19:30 bei SW Nürnberg Süd

3.-6.1.20 KEM Mittelfranken-Mitte
bei SW Nürnberg Süd
17.-19.4.2020  DSAM-Cup
in Fürth

2013/14

Gerhard Reis beim LGA Open 2012

R1 13.10.13:  SW Nürnberg Süd 1    - 2½  SK 1982 Klingenberg/Main      
R2 10.11.13:  SV Würzburg          3 - 5   SW Nürnberg Süd 1  
R3 24.11.13:  SW Nürnberg Süd 1   2½ - 5½  SK Zirndorf   
R4 15.12.13:  SK Kelheim          3½ -  SW Nürnberg Süd 1
R5 19.01.14:  SW Nürnberg Süd 1   3½ - 4½  SC Erlangen     
R6  9.02.14:  SW Nürnberg Süd 1   2½ - 5½  SK Schweinfurt      
R7 23.02.14:  SC Obernau           6 - 2  SW Nürnberg Süd 1        
R8 16.03.14:  SW Nürnberg Süd 1    - 1½  SC N-T Nürnberg 2 
R9  6.04.14:  TSV Bindlach 2       3 - 5  SW Nürnberg Süd 1

Links: Ligamanager | Partien | Rundschreiben zur Saison 2013/14

Platz 5 in der Landesliga nach Sieg über TSV Bindlach 2

Kategorie: 1.Mannschaft  4554 hits

Durch ein souverän herausgespieltes 5:3 im Auswärtskampf am 6.4.2014 beim TSV Bindlach 2 konnten wir unseren 5.Tabellenplatz aus der 8.Runde verteidigen. Gerhard Reis, Richard Saathoff und Irfan Redzepovic holten die Siegpunkte gegen die in Saison-bester Aufstellung angetretenen Gastgeber, die bei einer Niederlage noch fürchten mussten, abzusteigen.

SW Nürnberg Süd 1 – Noris-Tarrasch Nürnberg 2 6½ : 1½

Kategorie: 1.Mannschaft  6705 hits

 Reis Portrait 2014Am vergangen Sonntag war nicht nur Wahl-Sonntag, sondern für uns auch ein Feiertag der besonderen Art. Wenn man das überragende Ergebnis unserer Zweiten (siehe Bericht von Achim) mit einbezieht wurden unsere Gäste mit insgesamt 13,5 zu 2,5 am 16.3.2014 nach Hause geschickt!

In der 8.Runde der Landesliga Nord konnten wir endlich mal wieder mit unserer Stamm-Acht antreten. Eigentlich war ein spannender Wettkampf zu erwarten. Die Wertungszahlen waren ziemlich ausgeglichen und in der Vergangenheit haben wir auch schon schmerzhafte Niederlagen gegen die Zweite von Noris-Tarrasch einstecken müssen (z.B. in der Saison 2011/12). Doch diesmal konnten wir mit einem überraschend deutlichen 6 ½ - 1 ½ die letzten Zweifel am Klassenerhalt zerstreuen.