Schnellschach

Nächste Turniere in der Region

27.7. 22.Schachelturnier
bei SF Fürth
7.8. Nürnberger Blitz-EM (8)
bei Zabo-Eintracht Nürnberg

Schnellschach

2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

Jeden 3.Donnerstag im Monat. Beginn: 19:30 Uhr.  Leitung: Wolfgang Rausch.

Schnellschach an einem heißen Fronleichnams-Abend ist doch zu anstrengend?!

Kategorie: Schnellschach  68 hits

Gestern Abend war es beinahe zu warm (auch wenn ich das ungerne schreibe) zum Schnellschachspielen. Leider funken zu den Donnerstag-Abenden auch immer wieder das eine oder andere auswärtige Turnier dazwischen wie heuer das Seebach-Open.

Zu Beginn der ersten Runde legten wir daher mit 12 Teilnehmern los, die nach einer kurzen demokratischen Abstimmung das Turnier wegen der Hitze und der wenigen Teilnehmer auf nur fünf Runden abkürzten. Während der ersten Runde traf noch ein Nachzügler ein, der dann zur zweiten Runde eingereiht wurde.

Der „Schnellschachchef“ bedankt sich primär bei den Teilnehmern, dem Vorstand und bei Richard Saathoff (der nochmals kurzfristig die Werbetrommel rührte), dass trotz obiger Umstände doch ein sehr schönes Turnier zustande kam. Sieger nach 5 Runden mit jeweils 4 geernteten Punkten waren die Herren Manfred Holl und Roland Dyroff. Die Schachjugend verkraftete die Hitze offenbar noch am besten.

Kreuztabelle im Schweizer-System nach der 5. Runde
Nr.TeilnehmerDWZ12345678910111213PunkteBuh
1. Holl,Manfred 1833 **   ½ ½ 1     1 1         4.0 13.5
2. Dyroff,Roland 1709   **   1   1   0 1     1   4.0 11.0
3. Stolpynskyy,Mark 1942 ½   ** 0 1 1 1             3.5 16.5
4. Rhein,Thomas 1823 ½ 0 1 **           1 1     3.5 15.0
5. Orendt,Robert 1651 0   0   **   1 1 1         3.0 14.0
6. Hahn,Thomas 1701   0 0     **       1   1 1 3.0 11.0
7. Lais,Thomas 1907     0   0   **     1 1   1 3.0 10.5
8. Erlbeck,Peter 1987 0 1     0     **   0     1 2.0 13.5
9. Leuschner,Günter 1642 0 0     0       **   1     2.0 13.5
10. Rausch,Wolfgang s 1817       0   0 0 1   **     1 2.0 12.0
11. Barnowski,Roman 1422       0     0   0   ** 1   2.0 9.5
12. Amon, Karl-Heinz 1800   0       0         0 **   1.0 12.5
13. Majid,Hakim 1342           0 0 0   0     ** 1.0 11.5
 
Die reiferen Herren Mark Stolpynskyy und Thomas Rhein liefen auf den Rängen 3 … 4 mit jeweils 3,5 Punkten ein. 3 Punkte konnten die Herren Robert Orendt, Thomas Hahn und Thomas Lais für die Plätze 5 … 7 verbuchen. Auf jeweils 2 Punkte und die Plätze 8 … 11 kamen die Herren Peter Erlbeck, Günther Leuschner, Wolfgang Rausch und Roman Barnowski. Mit jeweils 1 Punkt erreichten die Herren Karl-Heinz Amon und Hakim Majid die Plätze 12 & 13.
 
Die nächste Schnellschachrunde findet voraussichtlich am 18.07.2019 statt.  Bitte beachten: gegen 19:27 Uhr wird ausgelost! (Jeweils am 3. Donnerstag eines Monats!). BITTE beachtet den vorgezogenen Turnierbeginn. Selbstverständlich sind  Schachspielerinnen und auch heimische wie fremdländische Gäste gerne gesehen und uns stets hochwillkommen!
 
Mit freundlichen Grüssen Wolfgang Rausch sr
Attachments:
Download this file (Gesamtwertung_Stand_06_2019.pdf)Gesamtwertung_Stand_06_2019.pdf[ ]42 kB

Einladung zur Fronleichnam-Schnellschach-Juni-Runde

Kategorie: Schnellschach  65 hits

Rausch SWS5 2016 04 03Am kommenden Donnerstag 20.6.2019 ist Fronleichnam - ein Feiertag in Bayern und damit arbeitsfrei.

Aber es wird nicht nur beim Seebach-Open Schach gespielt - auch bei uns:

Schnellschach Juni-Runde an Fronleichnam

Schnellschachchef Wolfgang Rausch freut sich auf eine rege Teilnahme!

Zwischenstand an der Spitze vor der Juni-Runde:

Pl NameJanFebMärAprMaiSu
1. Wolfgang Rausch  8  20  6  16 16 66
2. Mark Stolpysnskyy  8  8  5  20 16 57
3. Thomas Lais  16  6 5  12 16 55
4. Manfred Holl    12  16  12 5 45
5. Karl-Heinz Amon 8 6 5   20 39
Attachments:
Download this file (Jahresschnellschach Mai.pdf)Jahresschnellschach Mai.pdf[ ]41 kB

Schnellschachrunde Mai 2019

Kategorie: Schnellschach  178 hits

 

Zum zweiten Mal eine Schnellschachrunde mit mehr als 20 Teilnehmern!?

Gestern Abend war der „Schnellschachchef“ sehr erfreut, dass gleich zu Beginn des Turnieres schon achtzehn Teilnehmer an der Start gingen. Zur zweiten Runde kamen zwei weitere Teilnehmer hinzu; damit nicht genug wollte auch zur dritten Runde noch jemand beim Turnier mitspielen. Ähnlich dem olympischen Gedanken ist das Mitmachen bekanntlich alles, so dass der SSC alles mitmachen lässt, was sich in den Turniersaal traut, die Figuren schieben und aufstellen kann. Also 21 Teilnehmer ist eine deutliche Hausnummer! Unser Schachverein lässt jeden Schachspieler mitspielen!

Auch dieses Mal hatte das Turnier einen eindeutigen Sieger mit 6 Punkten aus 6 Partien: Schachfreund Karl-Heinz Amon, dessen Siegesrausch niemand zu stoppen vermochte. Bei den Teilnehmern kam gar der Verdacht auf, Karl-Heinz habe heimlich geübt! Aber jetzt – geht nicht, gibt’s nicht. Auf den Rängen 2 … 7 landeten gleich 6 Teilnehmer mit je 4 Punkten aus fünf bis sechs Partien: Karl-Heinz Bauer, Mark Stolpynskyy, Wolfgang Rausch sr, Thomas Lais, Gennadij Zakidyshev und Peter Thürauf.

Attachments:
Download this file (Jahresschnellschach Mai.pdf)Jahresschnellschach Mai.pdf[ ]41 kB

Gelungene Vor-Oster-Runde in ruhiger Atmosphäre!

Kategorie: Schnellschach  100 hits

Ab dem letzten Wochenende fiel mir auf, dass die diesjährige Aprilrunde unseres Jahresschnellschach-Turniers unmittelbar vor Ostern stattfindet. Auch Schachfreund Saathoff meldete sich diesbezüglich bei mir. Nach kurzen Zweifeln sagte ich ihm zu, dass ich dieses Turnier anbieten wolle – welches dann am Gründonnerstag wirklich harmonisch ablief. Auch mit den Schachfreunden Dyroff und Pörzgen besprachen wir selbst am Turnierabend, ob das Turnier heute veranstaltet werden soll. Jetzt bin ich erfreut, dass es – zwar mit etwas weniger Teilnehmern wie üblich – durchgeführt wurde.

Da wir ganz zu Beginn des Turniers zunächst 8 und dann 10 Teilnehmer waren, zu denen sich „pünktlich“ für die zweite Runde drei weitere Teilnehmer hinzugesellten, beschloss die erste Achter-Gruppe, dieses Mal nur 5 Turnierrunden zu spielen, die zu nachfolgenden „Messwerten“ führten:

Sieger mit 5 Punkten aus 5 Partien wurde unser Schachsenior Mark Stolpynskyy, dem dieses Mal niemand am Schachbrett ein X für ein U vormachen konnte. Zweiter mit 4 Punkten wurde Wolfgang Rausch sr., der erst nach der Startniederlage wach wurde. Auf dem dritten Rang mit je 3 Punkten landeten gleich vier Schachfreunde: Thomas Lais, Manfred Holl, Thomas Rhein und unser neues Mitglied Christian Müller. Gleich 5 Teilnehmer konnten 2 Punkte auf ihrem „Lebensleistungskonto“ verbuchen: Peter Thürauf, Roman Barnowski, „unsere“ Nestorin Ines Ludwig, der „nimmersatte“ Majid Hakim und Günter Leuschner. Auf den letzten beiden Plätzen konnten sich Desider Schiesser und Werner Dreiseitel mit je einem Punkt einfinden.

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 5. Runde  am 18.4.2019
Nr.TeilnehmerELODWZ12345PunkteBuchh
1. Stolpynskyy,Mark 2042 1942 2w1 4s1 7w1 3w1 5s1 5.0 15.0
2. Rausch,Wolfgang s 1909 1817 1s0 5w1 8s1 4s1 7w1 4.0 15.0
3. Lais,Thomas 1934 1907 11s1 7w0 6w1 1s0 9w1 3.0 14.0
4. Holl,Manfred 2067 1833 9s1 1w0 12s1 2w0 11s1 3.0 13.5
5. Rhein,Thomas 1825 1823 12w1 2s0 9w1 7s1 1w0 3.0 13.5
6. Müller,Christian   1600   10w1 3s0 8w1 13s1 3.0 10.5
7. Thürauf,Peter 1835 1844 13w1 3s1 1s0 5w0 2s0 2.0 15.5
8. Barnowski,Roman   1422   13s1 2w0 6s0 + 2.0 12.0
9. Ludwig,Ines 1651 1314 4w0 + 5s0 12w1 3s0 2.0 11.5
10. Majid,Hakim 1472 1342   6s0 + 11w0 12s1 2.0 10.5
11. Leuschner,Günter 1923 1642 3w0 12s0 13w1 10s1 4w0 2.0 9.5
12. Schiesser,Desider   1459 5s0 11w1 4w0 9s0 10w0 1.0 11.5
13. Dreiseitel,Werner 1563 1625 7s0 8w0 11s0 + 6w0 1.0 10.0

Die nächste Schnellschachrunde beginnt voraussichtlich am 16.05.2019 pünktlich um 19:30 Uhr statt.  Bitte beachten: gegen 19:27 Uhr wird ausgelost! (Jeweils am 3. Donnerstag eines Monats!). BITTE beachtet den vorgezogenen Turnierbeginn. Selbstverständlich sind  Schachspielerinnen und auch heimische wie fremdländische Gäste gerne gesehen und uns stets hochwillkommen!

Mit herzlichen Grüßen

Wolfgang Rausch sr

Attachments:
Download this file (Jahresschnellschach April.pdf)Jahresschnellschach April.pdf[ ]39 kB

Es stellt sich für dieses Mal die Frage, …

Kategorie: Schnellschach  179 hits

ob SchachspielerInnen auch „Frühlingsgefühle“ kennen?!

Als getreuer „Schnellschachreporter“ des Vereins war ich gestern hocherfreut, dass sich nach dem mageren Dutzend Teilnehmer zur ersten Runde, weitere 8!! Schachfreunde meldeten. Es musste sogar weiteres Spielmaterial aus dem Keller geholt werden! Damit nicht genug, meldete sich zur dritten Runde ein weiterer Teilnehmer, so dass wir zeitweise mit 21 eifrigen Figurenschiebern spielten.

Auch wenn dann in manchen Fällen der eine oder andere das Turnier vorzeitig verlässt, weil die Ruhezeit zum Freitag zu kurz wird, möchte ich mich bei der gestrigen illust'ren Teilnehmerschar nochmals herzlichst bedanken. So viele Teilnehmer lassen mein Turnierleiterherz nochmals umso freudiger schlagen! – Zum Verlauf und den Ergebnissen:

Dieses Mal siegte unser Schachfreund und immer noch junger Schachfreund Gerhard Reis mit 4,5 Punkten aus 5 Partien. Auf den Rängen 2 … 6 tummelten sich mit je 4 Punkten folgendes Quintett: Roland Dyroff, dem in der letzten Runde ein Quäntchen Glück gegen Gerhard Reis fehlte – ein Remis wäre zum Turniersieg ausreichend gewesen, Ediz Kocak, dessen Konzentration in den beiden letzten Runden nicht mehr mitspielen wollte, Gennadi Zakidyshev, Peter Thürauf, der nach einem kurzen Aufreger in der ersten Runde richtig in Fahrt kam und diese Wut in spielerische Leistung umsetzte sowie Manfred Holl.

Attachments:
Download this file (Jahresschnellschach03.pdf)Jahresschnellschach03.pdf[ ]37 kB