2013/14

Nächste Turniere in der Region

8.12. Nürnberger Blitz-EM (12)
19:30
bei SC Noris-Tarrasch
3.12. Bezirks-Schnellschach-EM  4.1. KEM Mfr-Mitte 2018

2013/14

Winfried Berg - Mannschaftsführer der 5.MannschaftUnsere 5.Mannschaft erkämpfte in der Saison 2012/13 den Aufstieg und trat erfolgreich in der Kreisliga 1 von Mittelfranken-Mitte an.

 Mannschaft123456789MPktBPkt
1. SW Nürnberg Süd 4 ** 5 7 5 6 24 - 0 45,0 - 18,0
2. SC Postbauer-Heng 2 ** 4 5 5 8 5 5 5 19 - 4 40,5 - 23,5
3. SK Zirndorf 2 3 4 ** 4 5 14 - 8 32,0 - 32,0
4. SG M-R/Schwabach 2 3 ** 6 4 4 11 - 11 32,0 - 31,0
5. SW Nürnberg Süd 5 3 4 2 ** 4 6 8 - 14 28,5 - 35,5
6. SC Noris-Tarrasch Nürnberg 6 1 0 4 ** 4 2 8 - 14 23,5 - 40,5

 

R1 11.10.13: SW Nürnberg Süd 5    1½ - 6½  SW Nürnberg Süd 4  
R2 25.10.13: SC Postbauer-Heng 2   5 -  3  SW Nürnberg Süd 5  
R3 22.11.13: SW Nürnberg Süd 5    3½ - SC N-T Nürnberg 6 
R4 17.01.14: SG Mü-R/Schwabach 2   6 - 2  SW Nürnberg Süd 5 
R5 31.01.14: SW Nürnberg Süd 5    freilos             
R6 21.02.14: SW Nürnberg Süd 5     4 - 4  SK Zirndorf 2     
R7 14.03.14: Zabo-Eintracht N. 2  3½ -   SW Nürnberg Süd 5  
R8 04.04.14: SW Nürnberg Süd 5     6 - 2  Zabo-Eintracht N. 3
R9 09.05.14: SK Nürnberg 1911 3    4 - 4  SW Nürnberg Süd 5

Links: Ligamanager | Aufstellung

SW Nürnberg Süd 5 - Runde 9 mit Saisonrückblick

Kategorie: 5.Mannschaft  1337 hits

Hallo Schachfreunde,
spät kommt er, aber ich war in letzter Zeit beruflich leicht überlastet, so dass ich keine Muse fand für andere Dinge.

Zunächst zum letzten Spieltag: Ich wurde wieder mal als Ersatz angefordert.

Mein Gegner hatte aber keine Lust und so machten wir schnell ein Remis. Ich fuhr also zu den 11-ern, konnte aber erst nach langem Suchen einen Parkplatz finden.

SW Nürnberg Süd 5 Platz 5 in der Kreisliga 1 Saison 2013/14

Kategorie: 5.Mannschaft  1229 hits

Henri Berntgen 2013Winfried Berg 2013 PortraitUnsere 5.Mannschaft belegte nach einem ausgekämpften 4 : 4  beim SK Nürnberg 1911 3 am 9.5.2014 nach dem Aufstieg in der Saison 2012/13 einen ausgezeichneten 5.Platz in der Kreisliga 1.

Zwei vorhergehende Siege (in Runde 7 gegen Zabo-Eintracht 2 wir sind der Club und in der 8.Runde gegen Zabo-Eintracht 3 im Geschwindigkeitsrausch) sorgten in der Schlußrundenbegegnung für einen beruhigendes Polster.

Das von Mannschaftsführer Winfried Berg ausgegebene Ziel - dem Gegner "die Leviten zu lesen" - wurde allerdings nur zum Teil (gegen einen allerdings stärker aufgestellten Gegner!) erreicht.

SWS 5 im Geschwindigkeitsrausch

Kategorie: 5.Mannschaft  1156 hits

Am Freitag 4.4. war es soweit. Das entscheidende Abstiegsduell meiner 5ten Mannschaft in der 8.Runde der Kreisliga 1 gegen Zabo 3 stand bevor. Würden wir gewinnen, wären wir durch, im Verlustfall unten durch. Wie immer, wenn es um ein Entscheidungsspiel ging, wurde ich aussortiert, d.h. wir spielten in stärkster Besetzung.

Ich durfte aber als Trostpflaster in der 4ten Mannschaft Ersatz spielen, die einen glänzenden Durchmarsch durch die K1 hingelegt hatte. Da meine Mannschaft einen Heimwettkampf hatte, die Dyroff-Truppe aber auswärts bei Loni Tarrasch üblerte, drohte ein Desaster: Abstiegskampf und kein Bericht von mir. Doch es kam anders.

Fritz macht Gegner fertig – wir sind der Club

Kategorie: 5.Mannschaft  3113 hits

Fritz Kirch Suedstadtfest 2012 PortraitWinfried Berg 2013 PortraitWas für ein Abend. 3 Mannschaften spielten am 14.3.2014 in der 7.Runde der Kreisliga 1 in einem Raum. Unsere 8-te spielte in Zabo die 5.Runde der Kreisliga 4, unsere 5-te ebenfalls zu acht gegen Zabo 2. Zabo 3, unser Gegendenabstiegskampfmitkonkurrent, spielte gegen Schwabach, gegen die wir so gnadenlos verloren hatten.

Bajram sagte aus beruflichen Gründen am Freitagnachmittag ab, so dass ich überraschend von der Ersatzbank in die Anfangsformation berufen wurde. Leider. Oder auch zum Glück. Denn diesen Abend werde ich so schnell nicht vergessen. Er begann katastrophal. Schwabach war nur zu siebt und geriet schnell ins Hintertreffen, so wie wir.

Knapp die Sensation verpasst - 4:4 gegen SK Zirndorf 2

Kategorie: 5.Mannschaft  1324 hits

ClaudiuBala Brueckenfestival2012Bereits Mitte der Woche mailte mir Sfr. Mikhail  Petrov, dass er wahrscheinlich nicht spielen kann. Ich hoffte bis zum Schluss, erhielt aber am Freitag seine endgültige Absage. Ich beschloss, meine Mannschaft nicht darüber zu informieren, dass alle ein Brett rutschen mussten und der Farbwechsel jede Vorbereitung (falls sie stattgefunden hat) Makulatur werden ließ. Außerdem nahm ich kein Ligaheft mit. So wusste keiner so recht, welche DWZ sein Gegner hatte.

Meine Hoffnungen waren also sehr begrenzt am 21.2.2014 im Heimkampf der 6.Runde der Kreisliga 2. Ich baute die Holzbretter mit den Elektronenuhren auf, um unseren Gegner, SK Zirndorf 2, wenigstens mit unserem Equipment zu beeindrucken. Außerdem wählte ich eine Gambit-Eröffnung (NEIN: NICHT BLACKMAR-DIEMER), um wenigstens an meinem Brett Spaß und Spannung zu haben.