4.Mannschaft

Nächste Turniere in der Region

12.-14.4. 37.BSGW-Open
in Sporthalle SC Eltersdorf
16.4.-20.4. Bezirks-EM
bei DJK Falke Nürnberg
20.-23.6. 30.Seebach-Open
in Großenseebach

4.Mannschaft

Saison Liga Pkt Ergebnis Mannschaftsführer
2017/18 Bezirksliga 2a 3:15 9. Roland Dyroff
2016/17 Bezirksliga 2a 6:12 8. Roland Dyroff
2015/16 Bezirksliga 2a 5:13 9. Roland Dyroff
2014/15 Bezirksliga 2a  11:7 4. Thomas Rhein
2013/14 Kreisliga 1 24:0 Meister Roland Dyroff
2012/13 Kreisliga 1 16:10  4. Roland Dyroff
2011/12 Kreisliga 1 16:10  5. Roland Dyroff
2010/11 Kreisliga 1 4:22 abgestiegen Horst Bertram

 

Knapp verloren, aber Saisonziel erreicht

Kategorie: 4.Mannschaft  99 hits

Eigentlich war für unsere vierte Mannschaft eine deutliche Niederlage zu erwarten, am vergangenen Sonntag im Wettkampf der 8.Runde der Bezirksliga 2a gegen den Tabellenführer SC Heilsbronn 1. Schließlich mussten wir auf drei Stammspieler verzichten, und obendrein hatten die Gäste nicht nur einen deutlich höheren DWZ-Schnitt, sondern auch individuell an sieben von acht Brettern die bessere Wertungszahl. Trotzdem verloren wir nur knapp mit 3½:4½. Und vor allem: Da auch die Mannschaften verloren haben, die in der Tabelle hinter uns liegen, haben wir einen Spieltag vor Saisonende definitiv unser Ziel erreicht: einen gesicherten Mittelfeldplatz fern der Abstiegszone. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Heilsbronn steht mit diesem Sieg als Aufsteiger in die Bezirksliga 1 fest – Glückwunsch!

B2b R1718 R2 Br4 Klein K1 R3 Br4 Llugiq
Brett 2: Waldemar Klein Brett 4: Bajram Llugiq

Für unsere beiden Partiegewinne sorgten Waldemar Klein an Brett 2 und Bajram Llugiq an Brett 4. Waldemar holte sich in der Eröffnung einen Bauern – ob es ein Versehen des Gegners war oder geplant, bleibt offen – und musste dafür längere Zeit mit dem König in der Mitte bleiben. Aber nachdem er dieses Problem gelöst hatte, spielte er im typischen Waldemar-Stil weiter: bedächtiges Manövrieren, den Gegner einschnüren, bis schließlich der Mehrbauer den Ausschlag gab. Bajram konnte mit Weiß im Mittelspiel eine Kombination anbringen, auf die Schwarz nicht die richtige Antwort fand. Der Lohn: Damengewinn gegen zwei Figuren. Der Gegner fischte noch ein wenig im Trüben, aber vergeblich. Bajrams dritter Sieg in Folge – nicht übel!

SWS 4 unterliegt Heilsbronn

Kategorie: 4.Mannschaft  39 hits

8.Runde der Bezirksliga 2a von Mittelfranken am 31.3.2019:

2 SW Nürnberg Süd 4 DWZ - SC Heilsbronn 1 DWZ 3½ - 4½
1 1 Augustin, Achim 1902 - 1 Planner, Jörg 1997 0 - 1
2 3 Klein, Waldemar 1843 - 3 Horneber, Thomas 1919 1 - 0
3 5 Rhein, Thomas 1823 - 4 Münster, Manfred 1868 ½ - ½
4 7 Llugiq, Bajram 1807 - 5 Röschinger, Udo 1812 1 - 0
5 8 Wieczorek, Heinz 1693 - 6 Lunz, Dieter 1867 0 - 1
6 11 Berntgen, Henri 1789 - 7 Wiedemann, Jan 1678 ½ - ½
7 16 Ionov, Sergey 1665 - 9 Schiefer, Peter 1855 0 - 1
8 17 Pörzgen, Michael 1665 - 10 Heinz, Manfred 1723 ½ - ½
Schnitt: 1773 - Schnitt: 1839  

B2a: 4½ in Rothenburg

Kategorie: 4.Mannschaft  50 hits

Bezirksliga 2a 7. Runde am 17.3.19
4 SK Rothenburg 2 DWZ - SW Nürnberg Süd 4 DWZ 3½ - 4½
1 1 Kotitschke, Karlheinz 1820 - 1 Augustin, Achim 1902 ½ - ½
2 3 Diller, Andreas 1776 - 2 Pühn, Georg 1867 1 - 0
3 4 Roth, Hubert 1820 - 3 Klein, Waldemar 1843 ½ - ½
4 5 Winter, Gerhard 1829 - 4 Körber, Thomas 1793 0 - 1
5 6 Klingler, Fritz 1804 - 5 Rhein, Thomas 1823 ½ - ½
6 7 Faust, Bernhard 1786 - 7 Llugiq, Bajram 1807 0 - 1
7 8 Kriener, Peter-Georg 1712 - 9 Lais, Thomas 1908 0 - 1
8 11 Schön, Michael 1646 - 12 Diebel, Günter 1774 1 - 0
Schnitt: 1774 - Schnitt: 1839  

B2a: 4½ Sieg über Bubenreuth

Kategorie: 4.Mannschaft  83 hits

Bezirksliga 2a 6.Runde am 03.03.19
3 SW Nürnberg Süd 4 DWZ - SV Bubenreuth 1 DWZ 4½ - 3½
1 1 Augustin, Achim 1902 - 2 Löllmann, Heinrich, Dr. 1921 0 - 1
2 2 Pühn, Georg 1867 - 3 Handl, Johannes 1831 ½ - ½
3 3 Klein, Waldemar 1843 - 6 Welsch, Andreas 1730 1 - 0
4 4 Körber, Thomas 1793 - 7 Ackermann, Klaus 1816 ½ - ½
5 5 Rhein, Thomas 1823 - 8 Kretschmer, Wolfgang, Dr. 1686 0 - 1
6 7 Llugiq, Bajram 1807 - 9 Mettal, Thomas 1626 1 - 0
7 8 Wieczorek, Heinz 1691 - 10 Bobzin, Johannes 1657 ½ - ½
8 9 Lais, Thomas 1908 - 12 Hollfelder, Gerhard 1620 1 - 0
Schnitt: 1829 - Schnitt: 1735