Bezirksliga 2a: Letzter Wettkampf der 4.Mannschaft und Saisonbilanz

Kategorie: 4.Mannschaft  2896 hits

BezL2a 201415 Mark StolpynskyyErstaunlich, dass zwei Mannschaften aus dem Tabellen-Mittelfeld am letzten Spieltag noch so viel Kampfgeist zeigten: Von acht Partien endete am 19.4.15 nur eine Remis, und das war die längste des Wettkampfs. Letztlich hatten wir das bessere Ende für uns und konnten mit einem 4½ : 3½ gegen TSV Cadolzburg 1 im letzten Wettkampf der Bezirksliga 2a die Saison gut abschließen.

Für unsere Siege sorgten Thomas Lais, Mark Stolpynskyy, Igor Pidtoptanyy und Thomas Körber. Gegen halb acht Uhr abends stellte dann der Gegner von Peter Thürauf seine Gewinnversuche ein, und der entscheidende letzte halbe Punkt war geholt.

3 SW Nürnberg Süd 4 DWZ - TSV Cadolzburg 1 DWZ 4½ - 3½
1 1 Rhein, Thomas 1869 - 1 Hörmann, Gunther 2088 0 - 1
2 2 Lais, Thomas 1875 - 2 Hofer, Stefan 1878 1 - 0
3 3 Belich, Walter 1926 - 4 Schraufl, Wolfhardt 1908 0 - 1
4 4 Körber, Christian 1756 - 5 Drees, Martin 1852 0 - 1
5 5 Stolpynskyy, Mark 1943 - 6 Trümpelmann, Jochen 1877 1 - 0
6 6 Thürauf, Peter 1784 - 8 Metzenroth, Dieter 1728 ½ - ½
7 7 Pidtoptanyy, Igor 1846 - 9 Kägeler, Peter 1712 1 - 0
8 8 Körber, Thomas 1760 - 11 Denninger, David 1526 1 - 0
Schnitt: 1844 - Schnitt: 1821  

 

Im Kampf um die Meisterschaft der Liga setzte sich Rothenburg im letzten entscheidenden Wettkampf gegen Bad Windsheim / Ansbach durch. Wir gratulieren! Nun steigen die Rothenburger in die Bezirksliga 1 auf und werden dort unter anderem auf unsere dritte Mannschaft treffen. Absteigen müssen drei Mannschaften: Postbauer-Heng 2, Tarrasch 5 und Anderssen/78 1 – alle drei in die Kreisliga Mitte! Für einige Aufregung im Saisonverlauf sorgten Protestfälle bei zwei Wettkämpfen. Zum Glück erwiesen sich beide als unerheblich für die Entscheidung über Aufstieg und Abstieg.

RangMannschaft12345678910MPktBPkt
1. SK Rothenburg 1 ** 3 5 5 5 8 16 - 2 46,0
2. SC Heilsbronn 1 5 ** 4 5 5 4 4 5 15 - 3 43,0
3. SG Bad Windsh./Ansb. 1 4 ** 2 7 13 - 5 49,0
4. SW Nürnberg Süd 4 3 3 6 ** 4 5 6 11 - 7 39,5

Wir, die vierte Mannschaft, schließen die Saison mit 11:7 Punkten und dem vierten Tabellenplatz ab. Damit haben wir unser Hauptziel, den Klassenerhalt nach dem Aufstieg aus der Kreisliga, sicher erreicht. Zwischenzeitlich sah es sogar so aus, als ob wir um den Titel mitspielen könnten. Gegen den Fast-Aufsteiger Bad Windsheim/Ansbach gelang uns ein Kantersieg. Dann kamen die Niederlagen gegen Heilsbronn und Bechhofen. Sei’s drum – es hat keinen Sinn, über unglücklich verlorene Partien zu grübeln. Dabei vergisst man ja gerne die glücklich gewonnenen Partien. Am Ende bleibt, dass wir mit dem Abstieg nichts zu tun hatten. Wir können zufrieden sein.

Nun noch eine Saisonbilanz unserer Stammspieler aus meiner Sicht, von „hinten“ nach „vorne“:

Thomas Körber: Solider Beginn, starkes Finish! Er legte zunächst eine Remisserie hin, fand dann immer mehr Spaß am Gewinnen und blieb ohne Niederlage. Sein Lohn: ein schöner DWZ-Zuwachs! Bilanz: 6,5 aus 9.

Igor Pidtoptanyy: Geht in Ordnung! Er spielte nicht so souverän wie bei seinem kürzlichen Sieg im mittelfränkischen Qualifikationsturnier, blieb aber auch in der Liga über 50 Prozent. Gegen Bad Windsheim / Ansbach sorgte er für unseren schnellsten Sieg: Nach 12 Zügen war alles vorbei. Bilanz: 5 aus 9

Peter Thürauf: Friedfertig! Er teilte sieben Mal den Punkt. Sein einziger Sieg war wohl ein Versehen;-) Zu bewundern sind seine Defensivkünste in schlechteren Stellungen. Bilanz: 4,5 aus 8.

Mark Stolpynskyy: Kampfgeist! Er suchte immer den Gewinn, auch in scheinbar ausgeglichenen Stellungen. Vielleicht beflügelt ihn seine Leistung so, dass er in Zukunft den Mut findet, auch „weiter vorne“ in einer Mannschaft zu spielen. Bilanz: 6,5 aus 8.

Chris Körber: Schwerer Stand gegen schwere Gegner! Chris begann wie sein Vater mit einigen Remisen, gefolgt von einem Sieg. Dann wendete sich leider das Blatt. Im Durchschnitt hatte er es aber mit relativ starken Gegnern zu tun, so dass er sogar DWZ-Punkte gewann. Bilanz: 3,5 aus 9.

Walter Belich: Schade! Er konnte aus familiären Gründen nur fünf Wettkämpfe mitspielen. Und da hatte er den Kopf wahrscheinlich nicht wirklich frei fürs Schach und agierte unglücklich. Bilanz: 1 aus 5.

Thomas Lais: Reife Leistung! Er holte drei Siege und eine Menge DWZ-Punkte heraus. Seine einzige Schwäche: Drei Mal fehlte er… Bilanz: 4,5 aus 6.

Ich: Bassd scho! würde der Franke sagen. Ich bin zufrieden. Drei Siege und insgesamt 50 Prozent gegen lauter DWZ-stärkere Gegner – das ist mehr, als ich vor Saisonbeginn erwartet hatte. Bilanz: 4,5 aus 9.

Zum Abschluss ein Dank an die Ersatzspieler, die zum Einsatz gekommen sind: Andreas Billmann, Dr. Friedrich Siptitz, Helmuth Hintyes, Wolfgang Rausch, Roland Dyroff, Heinz Wieczorek (das war ein ruhiger Nachmittag für ihn!), Vyacheslav Babichev und Roger Walch.

 

Schachbezirk Mittelfranken 2014/15
Bezirksliga B2a
 A 
n
 78
P
H
2.
 N 
 T 
 5.
 R 
o
t
 W 
i
A
 B
 R
 2.
 H 
 e 
i
 B 
e
 2.
 C 
 a 
d
 
Mannschaftsführer: Rhein Thomas
SW Nürnberg Süd 4.
Siebenkeesstr. 4
h
ö
DWZ
15.04.
28.
09.a
12.
10.h
16.
11.a
14.
12.h
25.
01.h
08.
02.a
08.
03.h
22.
03.a
19.
04.h
 Pkt.
 ges.
 Erf.
  %
 DWZ
 Verä.
01 Rhein,Thomas 2 1869 1 ½ ½ 0 1 0 1 ½ 0 4.5 50 28 
02 Lais,Thomas 2 1875 1   ½ ½ 1 ½     1 4.5 75 35 
03 Belich,Walter   1926 ½ 0   ½ 0       0 1.0 20 -42 
04 Körber,Christian   1756 ½ ½ ½ ½ ½ 1 0 0 0 3.5 39 13 
05 Stolpynskyy,Mark   1943 1 1   1 ½ 1 0 1 1 6.5 81 25 
06 Thürauf,Peter   1784 ½ ½ ½   1 ½ ½ ½ ½ 4.5 56 12 
07 Pidtoptanyy,Igor   1846 1 1 ½ 0 1 0 0 ½ 1 5.0 56 -18 
08 Körber,Thomas   1760 ½ ½ 1 ½ 1 1 ½ ½ 1 6.5 72 30 
09 Billmann,Andreas   1826               ½   0.5 50 -9 
10 Siptitz,Friedrich,Dr.   1889     ½ 0           0.5 25 -26 
11 Hintyes,Helmuth   1899           0       0.0 0 -17 
12 Rausch,Wolfgang sr. 2 1846     1             1.0 100
13 Fuchs,Johann,Dr.   1893                        
14 Dyroff,Roland 2 1841   ½               0.5 50 -11 
15 Bala,Claudiu   1748                        
16 Wieczorek,Heinz   1678             +     1.0 100  
17 Babichev,Vyacheslav   1630               0   0.0 0 -24 
18 Walch,Roger   1625             0     0.0 0 -10 
Mannschaftspunkte: 11 10Ø 1847 6   4½  5   3   6   4   3   3½  4½  39.5 55 -12 
Vorjahr: Aufsteiger Rang: 3. 3. 2. 3. 3. 4. 4. 4. 4. MfrPage 20.04.15