Login
 

Vereinsmeisterschaft 2022

Kategorie: Vereinsmeisterschaft  2291 hits

1. Die Vereinsmeisterschaft 2019/20 wird final abgebrochen.
2. Die Vereinsmeisterschaft 2022 wird angesetzt nach neuem, den Umständen angepassten Modus.

Wer nicht gerne lange Texte liest:  Dies ist keine Vorankündigung, sondern eine Komplettinformation plus Aktionsaufforderung, sich bei Interesse bis spätestens

Montag, 11.7.

mit Name und Telefonnummer(n) an Roland Dyroff anzumelden.

 

Ausschreibung

Modus: Rundenturnier mit bis zu 6 Teilnehmern pro Gruppe (Gruppen nach DWZ: Gruppe A: Die 6 DWZ stärksten ...).
=> Durch das System Rundenturnier sind alle Runden voneinander unabhängig, d.h. Es können Partien der 2. (oder jeder beliebigen) Runde gespielt werden, obwohl noch Spiele der 1. Runde ausstehen. Es können (und sollen) problemlos auch Partien vorgespielt werden.
Das erlaubt einen komprimierteren Zeitplan, und trotzdem Flexibilität für Spieler, die mal länger am Stück weg sind.
Die Gruppen werden je 6 oder 5 Spieler umfassen, je nach Teinehmerzahl so dass es halt insgesamt aufgeht.


Teilnahme:
Vereinsmitglieder sind teilnahmeberechtigt. Nichtmitglieder können sich anmelden - bei zu hoher Teilnehmerzahl kommen sie aber evtl. nicht zum Zuge.

Spiellokal:  Südstadtforum, Siebenkeesstr. 4.
=> einige Änderungen im Südstadtforum halten sich leider auch nach der Corona-Zeit. Wir haben daher nicht - wie in den letzten Jahren - für die Turnierpartiespieler die Räume im 1. Stock verfügbar. Jedoch können wir jetzt am Donnerstag bei Bedarf wieder den Mehrzweckraum im Keller nutzen (wie schon bis vor einigen Jahren).
In dem Raum stehen fest nur drei Tische und etwa 7 Stühle. Mehr Tische&Stühle können wir (d.h. in erster Linie ihr als Teilnehmer) aus dem Keller bzw. Treppenhaus holen, aufstellen (und weder zurückexpedieren). Wir werden Alu-Campingtische testen und evtl. anschaffen (im Optimalfall können wir die auch im Mehrzweckraum lagern, das muss aber noch geklärt werden).
In jedem Fall ist Verständnis und ein bisschen Einsatz von allen gefragt. Natürlich können auch Spieler mitmachen, die körperlich nicht zum Tischeschleppen in der Lage sind - aber es sollte nicht gar zu viel an einigen wenigen "Aktivisten" hängenbleiben.
Natürlich darf gerne auch weiterhin in der Cafeteria bzw.bei gutem Wetter außen gespielt werden.

Bedenkzeit:  90 Minuten für 40 Züge, 30 Minuten für den Rest der Partie, plus 30 Sekunden pro Zug

Rundenbeginn: 19:30 Uhr

Karenzzeit: 30 Minuten, Uhr muss ab 19:30 laufen.

Termine:
1. Runde: 14.07.22
2. Runde: 28.07.22
3. Runde: 11.08.22
4. Runde: 08.09.22
5. Runde: 22.09.22
Nachholtermin A: 29.09.22
Nachholtermin B: 13.10.22 (= spätestes Turnierende)
Die Termine sind so gewählt, dass sie nicht mit Blitz- und Schnellschachturnieren kollidieren. Die Spieler können natürlich ihre Partie auch auf andere Donnerstage legen, oder sich auf gänzlich eigenen Termin und Austragungsort einigen.

Verschieben:
Das Verschieben einer Runde muss spätestens am Vortag dem Gegner und der Turnierleitung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.) gemeldet werden. Unentschuldigtes Fehlen = kampflose Niederlage, außer der Gegner ist mit nachholpartie einverstanden.
Alle Partien müssen bis spätestnes 13.10.22 gespielt werden. Wird nicht nachgeholt, verliert der Spieler, der den ursprünglichen Termin abgesagt hat.
An die sportliche Fairness wird appeliert.

Anmeldung:
Bis spätestens Montag, 11.7. mit Name und Telefonnummer(n) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Allen Mitgliedern der jeweiligen Gruppe erhalten die Kontaktdaten, um evtl. Verschiebungen ausmachen zu können.
Zusätzlich gebt bitte an, wenn ihr schon wisst, dass ihr an bestimmten Termin(en) nicht könnt. Dann versuche ich, entsprechend Freilose bzw. zwei Spieler mit dem gleichen Fehltermin in einer Runde zuzuteilen.

Preise:
Der Sieger der DWZ-stärksten Gruppe darf sich Vereinsmeister 2022 nennen.
Sieger der unteren Gruppen dürfen auf Wunsch beim nächsten Turnier (falls der Modus beibehalten wird) in der nächsthöheren Gruppe antreten.

Änderungen:
Änderungen insbesondere im Terminplan sind vorbehalten.
[Die Regelung zu Feinwertung bei Punktgleichheit wird nachgereicht.]

Die Regelung wurde am 14.07. per EMail an alle Teilnehmer versandt und lautet wie folgt:

Gewertet wird:

a) nach Punkten, dann

b) nach Sonneborn-Berger-Wertung, dann

c) nach direktem Vergleich, dann

d) nach Anzahl der gewonnenen Partien, dann

e) nach Anzahl der gewonnenen schwarzen Partien, dann

f) bei der Bestimmung der Gruppensieger durch Losentscheid und bei der Bestimmung des Vereinsmeisters durch Stichkampf per „Armageddon-Partie“: Der Spieler, der Weiß zugelost bekommt erhält fünf Minuten, der Schwarze vier Minuten Bedenkzeit (plus jeweils drei Sekunden Bonus ab Zug 60) – bei remis gilt Schwarz als Gewinner.

Der Erstplatzierte der höchsten Gruppe ist Vereinsmeister.