Aktuelles

Corona-Virus: Donnerstags geschlossen - Alternative: lichess.org

Es findet bis auf weiteres aufgrund der Corona-Pandemie an Donnerstagen kein Vereinsabend und kein Jugendtraining statt.

Auf https://lichess.org/team/sw-nurnberg-sud versuchen wir übergangsweise (auch für Gäste!) ein alternatives Online-Angebot mit Turnieren einzurichten:

Hauptseite | Turniere | Forum | Registrierung (kostenlos!)

Verein

80.Geburtstag Dietrich Pahlen

Kategorie: Verein  424 hits

K1 R3 Dietrich PahlenDietrich Pahlen feierte diese Woche seinen 80.Geburtstag. Wir gratulieren herzlichst.

Dietrich ist ein langjähriges Mitglied in unserem Verein und wurde u.a. auf der Jahreshauptversammlung 2016 für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Ehrung Pahlen 1

Dietrich konnte 2003 seinem Vereinskollegen Robert Höhenberger bei der Vereinsmeisterschaft 2003 eine von dessen später äußerst raren Niederlagen beibringen:

Kein Spielabend und kein Jugendtraining bis mindestens 10. Januar

  949 hits

Liebe Schachfreunde,

die allermeisten von Euch haben sicher schon von den neuesten Updates der Corona Regelungen gehört.

Bis mindestens 10. Januar ist in Bayern kein Amateursportbetrieb mehr gestattet. Das betrifft für uns den Spielabend und das Jugendtraining am Donnerstag, die deshalb bis mindestens 10. Januar ausfallen müssen.

Mitgliederversammlung am 8.10. um 20:00

Kategorie: Verein  298 hits

Roland DyroffLiebe Vereinsmitglieder,

wie schon per EMail bzw. Brief bekanntgemacht findet am Donnerstag, den 08. Oktober 2020 um 20:00 Uhr in der Siebenkeesstrasse 4 unsere jährliche Mitgliederversammlung statt.

Aufgrund der Covid-19 Pandemie ist die Teilnahme persönlich oder per Videokonferenz (Zoom) möglich.Teilnehmer, die das noch nicht getan haben werden in jedem Fall gebeten, sich bei mir vorab zu melden.

Gäste (nicht-Mitglieder) können am 8.10. nicht am Spielabend teilnehmen.

Beste Grüße,

Roland Dyroff, 1. Vorsitzender

Jahreshauptversammlung 1970 von SK 1918 Nürnberg-Süd

Kategorie: Chronik  390 hits

Aus der damaligen Presse (bzw. aus dem Höhenberger-Archiv):

Die Fusion zwischen den beiden Schachklubs „1918“ und „Nürnberg-Süd“ hat ihre Probezeit mit Erfolg bestanden.

Als wichtigster Tagespunkt standen Neuwahlen auf dem Programm. Der bisherige 1. Vorstand, Josef Baader, der seit 25 Jahren im Bayerischen Schachbund tätig ist, trat wegen seines Alters von 71 Jahren von seinem Ehrenamt zurück. Neuer 1. Vorstand wurde sein ehemaliger Vertreter, Manfred Herzog, der bisherige Schriftführer Franz Ellmauer zweiter Vorstand, Egon Betz Schriftführer, Karl Ullamann Kassier, Hans Roth und Willy Engelhardt Spielleiter, Rudolf Menter und. Klaus Prochaska Schachwarte.

1970 Jahreshauptversammlung SK

Ab Donnerstag, 02.07. geht's wieder los!

Kategorie: Verein  396 hits

Liebe Schachfreunde,

es ist soweit, wir legen wieder los!

Angesagt ist heute "freies Spielen/Trainieren". Wir wollen es erstmal langsam angehen lassen, und die Corona-Bedingungen kennenlernen bevor wir uns an ein Turnier wagen.

Zu beachten gielt es:  Hygienekonzept / Verhaltensregeln

Insbesondere dürfen in der Cafeteria nur max. 20 Personen gleichzeitig sich aufhalten. Positiv, dass es zusätzlich jetzt einen kleinen Außenbereich mit drei Tischen gibt.

Aufgrund der arg kurzfristigen Information ist heute vielleicht eher noch nicht mit Überfüllung zu rechnen.

Dennoch bitte ich alle, die wahrscheinlich kommen möchten, mir kurz per E-Mail Bescheid zu geben.

Für Autofahrer: Die Zufahrt zum Parkplatz ist von der Bogenstrasse aus nicht mehr möglich. Anfahrt über die bisherige Ausfahrt zur Peter-Henlein-Strasse.

 Roland Dyroff

Regionalliga Nordost Bayern 1989/90

Kategorie: Chronik  380 hits

Endstand

PlatzVereinPktMPBemerkungen
1 . DJK Regensburg 16 : 2 49,5 Aufsteiger
2. Fortuna Regensburg 2 16 : 2 48  
3. SK Fürth 11 : 7 41  
4. SW Nürnberg 10 : 8 34  
5. FC Gunzenhausen 10 : 8 33,5  
6. Siemens Amberg 7 : 11 35  
7. SC Furth/Waldmünchen 7 : 11 32  
8. TB 1888 Erlangen 2 5 : 13 28,5  
9. SK Schwabach 4 : 14 30,5 Absteiger
10. SC Tirschenreuth 4 : 14 28 Absteiger

Schwarz-Weiß Nürnberg lies die Saison durch zwei abschließende 4:4 gegen SC Furth/Waldmünchen (am 22.4.1990) und gegen FC Gunzenhausen (am 13.5.1990) entspannt austrudeln.