Aktuelles

Regelmäßige Veranstaltungen

 Vereinsabend     Training   Jugendtraining       Online
Donnerstags Donnerstags Donnerstags    
19:30 18:30 18:00   Lichess.org

Bitte beachtet das Hygienekonzept / Verhaltensregeln

Verein

Ab Donnerstag, 02.07. geht's wieder los!

Kategorie: Verein  134 hits

Liebe Schachfreunde,

es ist soweit, wir legen wieder los!

Angesagt ist heute "freies Spielen/Trainieren". Wir wollen es erstmal langsam angehen lassen, und die Corona-Bedingungen kennenlernen bevor wir uns an ein Turnier wagen.

Zu beachten gielt es:  Hygienekonzept / Verhaltensregeln

Insbesondere dürfen in der Cafeteria nur max. 20 Personen gleichzeitig sich aufhalten. Positiv, dass es zusätzlich jetzt einen kleinen Außenbereich mit drei Tischen gibt.

Aufgrund der arg kurzfristigen Information ist heute vielleicht eher noch nicht mit Überfüllung zu rechnen.

Dennoch bitte ich alle, die wahrscheinlich kommen möchten, mir kurz per E-Mail Bescheid zu geben.

Für Autofahrer: Die Zufahrt zum Parkplatz ist von der Bogenstrasse aus nicht mehr möglich. Anfahrt über die bisherige Ausfahrt zur Peter-Henlein-Strasse.

 Roland Dyroff

Regionalliga Nordost Bayern 1989/90

Kategorie: Chronik  150 hits

Endstand

PlatzVereinPktMPBemerkungen
1 . DJK Regensburg 16 : 2 49,5 Aufsteiger
2. Fortuna Regensburg 2 16 : 2 48  
3. SK Fürth 11 : 7 41  
4. SW Nürnberg 10 : 8 34  
5. FC Gunzenhausen 10 : 8 33,5  
6. Siemens Amberg 7 : 11 35  
7. SC Furth/Waldmünchen 7 : 11 32  
8. TB 1888 Erlangen 2 5 : 13 28,5  
9. SK Schwabach 4 : 14 30,5 Absteiger
10. SC Tirschenreuth 4 : 14 28 Absteiger

Schwarz-Weiß Nürnberg lies die Saison durch zwei abschließende 4:4 gegen SC Furth/Waldmünchen (am 22.4.1990) und gegen FC Gunzenhausen (am 13.5.1990) entspannt austrudeln.

Bezirksliga Mittelfranken B2a 1989-90

Kategorie: Chronik  135 hits

Endstand

PlatzVerein/Mannschaft12345678910MPBPBemerkung
1. Schwarz-Weiß Nürnberg 2 xx 4 5 6 6 17 : 1 46½ Aufsteiger
2. SC Forchheim 2 4 xx 2 4 6 5 14 : 4 44  
3. SK Nürnberg 1911 2 2 6 xx 2 5 3 6 5 12 : 6 40 § 72 (3)
4. SV 07 Neustadt/Aisch 6 xx 4 5 11 : 7 38  
5. SF Fürth 2 3 4 xx 5 4 5 5 10 : 8 37½  
6. SGem 1882 Fürth 5 3 xx 3 5 10 : 8 35½  
7. SK Bad Windsheim 4 4 xx 6 4 5 7 : 11 35 *
8. SV Altensittenbach 2 2 3 3 5 2 xx 4 5 : 13 29 Absteiger
9. SC Noris-Tarrasch Nürnberg 4 2 3 3 4 4 xx 2 : 16 27 Absteiger
10. SG Siemens Erlangen 2 2 ½ 3 3 3 xx 2 : 16 26½ Absteiger

* evtl. Entscheidungskampf zwischen SK Bad Windsheim und SC Heideck (B II/B) abhängig von Regionalliga-Endstand.

Top Ten Wertung

SpielerBr.VereinPunkte
Redzepovic, Irfan 5 Schwarz-Weiß Nbg 2 8 (8)
Krauß 9 SK Nürnberg 1911 2 7 (8)
Christl 5 SK Bad Windsheim 7
Seitz, Hans 1 SV 07 Neustadt/Aisch 6½ (8)
Held 2 SV 07 Neustadt/Aisch
Münster, Erich 2 Schwarz-Weiß Nbg 2 6 (8)
Müller, Norbert 7 Schwarz-Weiß Nbg 2 6
Schneppensieper 4 SC Forchheim 2 6
Straubinger, Th. 6 SF Fürth 2 6
Fickel, Volker 3 Schwarz-Weiß Nbg 2 5½ (8)

Bezirksliga Mittelfranken B2b 1989-90

Kategorie: Chronik  141 hits

Endstand

PlatzVerein/Mannschaft12345678910MPBPBemerkung
1. SC Mühlhof-Reichelsdorf xx 4 7 6 15 : 3 49 Aufsteiger
2. SC Heilsbronn xx 5 3 5 6 6 14 : 4 46  
3. SC Noris-Tarrasch Nürnberg 3 4 3 xx 6 6 5 13 : 5 40  
4. SK 1918 Nürnberg-Süd 5 xx 4 3 5 6 11 : 7 41  
5. SK Schwanstetten xx 1 4 11 : 7 33½  
6. SC Hilpoltstein 1 4 7 xx 5 4 4 9 : 9 37½  
7. SC Heideck 3 2 5 4 3 xx 5 9 : 9 33½ *
8. SC Ansbach 2 2 2 3 3 4 3 xx 4 3 3 : 15 28 Absteiger
9. SC Postbauer-Heng ½ 3 2 4 xx 3 : 15 27 Absteiger
10. FC Gunzenhausen 2 2 3 xx 2 : 16 24½ Absteiger

* evtl. Entscheidungskampf zwischen SK Bad Windsheim (B II/A) und SC Heideck abhängig von Regionalliga-Endstand.

Spielleitung: Günter Metje

Top Ten Wertung

SpielerBr.VereinPunkte
Zollstab, Jürgen 2 SK 1918 Nürnberg-Süd 8
Beisser 4 SC Heilsbronn 8
Diebel 7 SC Noris-Tarrasch Nürnberg 3 8
Kirchner 8 SC Heideck 8
Ahmels 2 SC Mühlhof-Reichelsdorf 7
Hartinger 8 SC Mühlhof-Reichelsdorf 6½ (8)
Tagsold 3 SC Heilsbronn
Schraufl 6 SC Mühlhof-Reichelsdorf
Horneber 6 SC Heilsbronn
Stephan 8 SC Hilpoltstein

Vereinsmeister SK 1918 Nürnberg Süd 1990: Richard Wörl

Kategorie: Chronik  180 hits

Richard Woerl

Richard Wörl gewinnt die Vereinsmeisterschaft 1990

Bei der Vereinsmeisterschaft 1990 kristallisierte sich schnell heraus, daß der Weg zur Spitze nur mit einem Sieg über den vereinsinternen Maßstab zu erreichen war. Gelungen ist dies unserem Sfr. Richard Wörl der dem Sfr. Jürgen Zollstab die Partie abknöpfte und danach nichts mehr anbrennen ließ. Demnach hängen in Zukunft drei weitere der vom Ehrenvorsitzenden Sfr. Jakob Geiger künstlerisch angefertigten Urkunden bei folgenden uns bekannten Personen:

  1. Richard Wörl
  2. Jürgen Zollstab
  3. Peter Konsek

In der zweiten Gruppe stiegen sich zunächst folgende Sfr. gegenseitig auf die Füße: Sfre. Kurt Mall, Roland Völkel, Bernd Rauchhaus und Bernhard Schlereth.

In der folgenden "Play Off", die zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses der Zeitschrift " ZEITNOT" noch nicht beendet ist, eilte Roland Völkel sitzend von Sieg zu Sieg und steigt, zwar nicht wie ein Komet, aber doch in die 1. Gruppe auf.


Text: Winfried Berg. Foto: Robert Höhenberger. Quelle: Höhenberger-Archiv 90 Jahre SW Nürnberg Süd .

Bezirksklasse 2 1989/90

Kategorie: Chronik  159 hits

Mal wieder was aus dem Archiv:

Schachbezirk Mittelfranken: Endstand Bezirksklasse 2 1989/90

Abschlußtabelle 1989/90
1. SC Mühlhof-Reichelsdorf 15 : 3 49
2. SC Heilsbronn 14 : 4 46
3. SC Noris-Tarrasch Nürnberg 3 13 : 5 40
4. SK 1918 Nürnberg Süd 11 : 7 41
5. SK Schwanstetten 11 : 7 33,5
6. SC Hilpoltstein 9 : 9 37.5
7. SC Heideck 9 : 9 33,5
8. SC Ansbach 3 : 15 28
9. SC Postbauer-Heng 2 3 : 15 27
10. FC Gunzenhausen 2 2 : 16 24.5

Quelle: Mitteilungsblatt 25 SC Noris-Tarrasch Nürnberg Dezember 1990