Bezirksliga 2a: Klarer 6:2-Sieg von SWS 4 gegen favorisierte SG Bad Windsheim/Ansbach

Kategorie: 4.Mannschaft  13669 hits

Nun zu den beiden Spitzenbrettern. Am Nummer zwei spielte Thomas Lais mit Weiß, und es kam folgende Eröffnung aufs Brett: 1.e4 e5, 2.Sf3 De7. Das hatte ich noch nie gesehen (gibt es dafür einen Namen?) und staunte nicht schlecht. Aber ich bin halt noch nicht lange im Verein und kenne deshalb Norbert Müller nicht, ein ehemaliges Vereinsmitglied. Norbert war schon damals für seine unorthodoxen Eröffnungen bekannt, und Thomas war deshalb nicht überrascht. Es entwickelte sich ein längerer Positionskampf. Wie es dann endlich zum Sieg von Thomas kam, habe ich nicht mitbekommen. Jedenfalls haderte Norbert nachher mit seiner Niederlage und meinte, eigentlich die bessere Stellung gehabt zu haben. Ob’s wirklich stimmt, das sei der häuslichen Analyse überlassen.

B2 201415 R5 Br2 Thomas Lais

B2 201415 R5 Br2 Lais Mueller