Aktuelles

Corona-Virus: Donnerstags geschlossen - Alternative: lichess.org

Es findet bis auf weiteres aufgrund der Corona-Pandemie an Donnerstagen kein Vereinsabend und kein Jugendtraining statt.

Auf https://lichess.org/team/sw-nurnberg-sud versuchen wir übergangsweise (auch für Gäste!) ein alternatives Online-Angebot mit Turnieren einzurichten:

Hauptseite | Turniere | Forum | Registrierung (kostenlos!)

Nachrichten

Kandidatenturnier 2020-21 Teil 2 ab Montag

Kategorie: Nachrichten  16 hits

Am kommenden Montag (19.4.2021) soll das Kandidatenturnier 2020 zur Bestimmung des Herausforderers des amtierenden Weltmeisters Magnus Carlsen fortgesetzt werden.

CDU/CSU/SPD Bundeskabinett Merkel IV beschloss heute eine sogenannte Bundesnotbremse - mit Entmachtung der Länderchefs bei der Corona-Seuchenbekämpfung. Merke(l): in Berlin sitzt das Hirn!. Bundestag (einfach) und Bundesrat (schwieriger) müssen dem noch zustimmen.
Falls der Beschluss nicht dann auch den Besuch auf nur eine Homepage eines Verwandten einschränkt - mit Anordnung der Installation eines Bundes-Trojaners als wirksamen Schutz - können alle Sessel-Helden dann das Turnier vielleicht ab Montag live am heimischen Computer verfolgen (Anhänger von Oppositionsparteien möglicherweise ausgenommen).

Vorbericht Chessbase: Neustart: Das Kandidatenturnier 2020-21 von André Schulz

Links zur Live-Übertragung des Kandidatenturniers folgen.

Und fürs Geschichtsbuch: Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder ist nach seinem Coming-Out als Kanzlerkandidat der CDU/CSU 2021 am 11.4.2021 immer noch - gestärkt durch ein Plebiszit seiner CSU-Getreuen am 12.4. - für den Showdown bei der Bundestagwahl im September im Rennen.

Bernd Hümmer verstorben

Kategorie: Nachrichten  25 hits

HuemmerAm 6.4.2021 verstarb mit Bernd Hümmer ein auch lange Jahre in Mittelfranken aktiver Spieler. Hümmer war bis 1991 für den SC Grundig Nürnberg aktiv und wechselte dann zum SC Bamberg, für den er nach kurzen Ausflügen beim SK Schweinfurt und SC Forchheim auch zuletzt wieder am Brett agierte.

Im Kreis Mitte hat er sich als Kreismeister 1985 verewigt.

Weitere Erfolge (unvollständig  - die "allwissende Müllhalde" Internet ist vor 1995 leider sehr beschränkt bei Auskünften):

In der einteiligen Schachbundesliga war er ebenfalls für diverse Mannschaften am Start:

Nachrufe:

Christian Kuhn - Präsident des DSB?

Kategorie: Nachrichten  557 hits

Unser ehemaliges Mitglied Christian Kuhn kandidiert beim DSB-Kongress am 12. Juni 2021 für das Amt des Präsidenten des Deutschen Schachbundes. Christian war von 2012 - 2014 Mitglied in unserem Verein, 2.Spielleiter und auch Spielleiter im Schachbezirk Mittelfranken.

Elke Meulner vs Kuhn

Schiedsrichterlizenzen bis Ende 2021 verlängert

Kategorie: Nachrichten  119 hits

BSB LogoDie Schiedsrichterkommission des DSB hatte beschlossen, dass alle Schiedsrichterlizenzen, die zum Ende des Jahres 2020 auslaufen, um ein Jahr bis zum 31.12.2021 verlängert werden. Gleiches gilt für die Lizenzen, deren Ruhen zum 31.12.2020 ausläuft. Auch diese Lizenzen werden dann bis zum 31.12.2021 weiter ruhen. Dies gilt dann analog auch für die Lizenzen Verbandsschiedsrichter. Die in 2020/21 auslaufenden Lizenzen werden bis Ende 2021 verlängert.
Bayerischer Schachbund 1.2.2021

Wijk aan Zee Tata Steel Masters 2021

Kategorie: Nachrichten  192 hits

83rd Tata Steel

Vom  16.-31.1.2021 fand wieder das berühmte Schachturnier in Wijk aan Zee statt. Mit Magnus Carlsen und Fabiano Caruana waren auch die  Nr1 und Nr2 der Weltrangliste am Start. Teilnehmer.

Dominiert wurde das Turnier allerdings von den jüngeren Spielern. Beim Stichkampf um den Turniersieg kam es zu einem rein niederländischen Finale, in dem der 21-jährige Jorden van Foreest schließlich in einer Armageddonpartie gegen seinen Landsmann Anish Giri die Nase vorn hatte.

Der kurzfristig als Nachrücker in Turnier gelangte deutsche Teilnehmer Alexander Donchenko vergab in seinem 1.Superturnier mehrere gute Stellungen u.a. gegen Maxime Vachier-Lagrave.

Berichte bei

Endstand:

RkNameFEDRtg1234567891011121314Pts
1 Van Foreest, Jorden NED 2671 # ½ ½ ½ ½ ½ 1 1 1 ½ 1 ½ ½ ½ 8.5
2 Giri, Anish NED 2764 ½ # ½ ½ ½ ½ ½ 1 1 ½ ½ 1 1 ½ 8.5
3 Esipenko, Andrey RUS 2677 ½ ½ # ½ ½ 1 ½ 0 ½ ½ 1 1 ½ 1 8
4 Caruana, Fabiano USA 2823 ½ ½ ½ # ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ 1 1 1 8
5 Firouzja, Alireza FID 2749 ½ ½ ½ ½ # 0 1 ½ ½ 1 1 ½ ½ 1 8
6 Carlsen, Magnus NOR 2862 ½ ½ 0 ½ 1 # ½ ½ 1 ½ ½ ½ 1 ½ 7.5
7 Harikrishna, Pentala IND 2732 0 ½ ½ ½ 0 ½ # ½ 1 ½ ½ ½ ½ 1 6.5
8 Tari, Aryan NOR 2625 0 0 1 ½ ½ ½ ½ # ½ ½ ½ ½ ½ ½ 6
9 Grandelius, Nils SWE 2663 0 0 ½ ½ ½ 0 0 ½ # 1 ½ ½ 1 1 6
10 Duda, Jan-Krzysztof POL 2743 ½ ½ ½ ½ 0 ½ ½ ½ 0 # ½ ½ ½ ½ 5.5
11 Anton Guijarro, David ESP 2679 0 ½ 0 ½ 0 ½ ½ ½ ½ ½ # ½ ½ ½ 5
12 Wojtaszek, Radoslaw POL 2705 ½ 0 0 0 ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ # ½ ½ 5
13 Vachier-Lagrave, Maxime FRA 2784 ½ 0 ½ 0 ½ 0 ½ ½ 0 ½ ½ ½ # 1 5
14 Donchenko, Alexander GER 2668 ½ ½ 0 0 0 ½ 0 ½ 0 ½ ½ ½ 0 # 3.5

 

Highlights

Der 18-jährige Großmeister Andrey Esipenko schlägt in der 8.Runde Weltmeister Magnus Carlsen:

 

Grandelius zerfetzt in der 5.Runde den Najdorf-Spezialisten Maxime Vachier-Lagrave in der vergifteten Bauern Variante in einem taktischen  Feuerwerk:

von https://dailychessmusings.com/2021/01/22/tata-steel-chess-round-5-recap/

Schachcoach GM Michael Prusikin im Interview 2021

Kategorie: Nachrichten  157 hits

Der ehemals in Nürnberg ansässige GM Michael Prusikin - manchem noch durch sein Schachtraining in den Jahren 2000+ in unserem Verein bekannt - hat am 10.1.2021 auf  Perlen vom Bodensee – das Schachmagazin ein Interview gegeben: Oft halte ich mich für zu lasch und gleichzeitig ein wenig Werbung für sein neues Buch gemacht.